fbpx

Hotellerie Marketing Trends #1: Social Media

Themen wie Social Media und auch Influencer Relations sind längst im Hotellerie Marketing angekommen. Welche weiteren spannenden Marketing Trends in den Startlöchern stehen, das haben wir anlässlich unseres Auftritts beim HSMA eDay in Berlin in unserer Artikelreihe zusammen gefasst.

Chatbots, die Dienst an der Rezeption schieben, Smart Home Technologie in den Zimmern oder die Virtual Reality Tour durch das Hotel. Die Möglichkeiten, wie die Hotellerie Innovationen nutzen kann, sind vielfältig. In dieser Artikelreihe haben wir vier der für uns spannendsten Trends herausgepickt. Los geht’s mit den aktuellen Trends im Social Media Marketing.

Trend #1: Social Media – Stories, Messenger Marketing, Videocontent

Facebook & Co. sind längst fester Bestandteil im Hotel-Marketing. Warum? Im Social Web teilen Nutzer ihre schönsten Erlebnisse mit ihren Freunden und polieren so auch ihre digitale Reputation. Dazu gehören ganz klar das Reisen und der Aufenthalt in einem Hotel. Jeder Share wird so zu einer Empfehlung an Freunde und Follower. Doch die Social Media Landschaft verändert sich zunehmend.

 

Mehr Stories statt Newsfeed

Social Media ist mitten im Wandel. Die Profile werden immer seltener direkt von den Nutzern aufgerufen.  Stattdessen zappen sie durch die Stories. Dieses Feature haben mittlerweile fast alle Plattformen mehr oder weniger erfolgreich von Snapchat abgekupfert. Problem für Unternehmen: Es muss quasi täglich neuer Content im Horizontalformat produziert werden.

 

Der Rückzug in Messenger

Ein weiterer Trend im Social Web ist, dass es zunehmend uncool ist, Dinge öffentlich zu posten! Stattdessen finden Nutzer sich in Microcommunitys auf den verschiedenen Messenger-Plattformen zusammen. In WhatsApp Gruppen oder in Chats im Instagram- oder Facebook Messenger. Messenger Marketing ist das Stichwort, jedoch praktizieren es die wenigsten Unternehmen heute.

Bewegtbild ist trumpf für maximale Reichweite

Videocontent ist längst nicht nur auf speziellen Bewegtbildplattformen wie Youtube beliebt. Videopostings werden auf Facebook, Instagram und Twitter organisch besser ausgespielt und fesseln die Nutzer weit mehr, als statische Fotopostings. Den Vormarsch von Videocontent belegt der Launch von IGTV, dem Videochannel von Instagram. Künftig genießen die Nutzer dort Filme im Hochformat mit bis 60 Minuten Länge. Die Königsdisziplin: Live Video Übertragungen!

 

👉 Im zweiten Teil dieses Artikels lest Ihr mehr über Influencer Marketing für die Hotellerie:
Hotellerie Marketing Trends #2: Influencer Marketing.

Schreib einen Kommentar!

Deine Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.