fbpx

Startet Amazon die Paketauslieferung mit Dronen?

Dieses Video machte zum 1. April die Runde im Web, es zeigt ein Zeppelin von Amazon, aus dessen Bauch kurze Zeit später zahlreiche Dronen schwirren. Was steckt dahinter?

Ein riesiges Zeppelin steuert auf eine Küste zu, aus seinem Bauch schwirren zahlreiche Dronen. Wohl um Amazon Pakete auszuliefern. Es wurde vielfach geteilt, leider ohne dazu zu schreiben, dass es sich um einen Aprilscherz handelt!

Ursprung ist scheinbar ein Twitter Account, dessen Video allein über 5.100 mal geteilt wurde. Der Nutzer hat nur wenige Stunden später Screenshots aus seinem 3D Programm getwittert, mit dem er das Video erstellt hat.

Amazon Zeppelin mit Dronen die Pakete ausliefern Fake Aprilscherz

Obwohl, so abwegig ist das Video gar nicht! Denn Amazon hat 2014 tatsächlich eine ähnliche Idee patentieren lassen. Beim “Airborne Fulfillment Center” handelt es sich um ein Luftfahrzeug ähnlich eines Zeppelins, das mehrere unbemannte Flugkörper beinhaltet, die Amazon Pakete per Luftfracht an Kunden ausliefern.

Amazon CEO Jeff Bezos gab bereits 2013 bekannt, dass seiner Meinung nach die Auslieferung per Dronen spätestens 2018 Realität werden würde. Knapp dran vorbei, heute testet Amazon seinen Service “Prime Air” in einem ländlichen Gebiet der UK.

Schreib einen Kommentar!

Deine Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.